Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Pressemappe Fastenaktion

      "Mach was draus: Sei Zukunft!" Mit seiner Fastenaktion 2019 stellt MISEREOR junge Menschen in El Salvador - mit ihren Ideen, Hoffnungen und Plänen für die Zukunft - in den Mittelpunkt. Auf dieser Seite finden Sie hilfreiche Materialien für Ihre Berichterstattung.


      Wissenswertes rund um die Fastenaktion und MISEREOR

      Die Fastenaktion 2019 steht unter dem Motto "Mach was draus: Sei Zukunft" und richtet den Blick nach El Salvador. Hier finden Sie hilfreiche allgemeine Informationen, die Ihre Berichterstattung mit Hintergrundinformationen zur Aktion und dem Werk sowie mit Zahlen und Fakten versorgt.

      Wissenswertes zur Fastenaktion

      Das Werk und sein Auftrag

      Vorschau-Text zur Fastenaktion

      Termine

      Projekte der Fastenaktion in El Salvador

      Den Jugendlichen vor Ort eine Zukunft zu geben: Das ist der ganzheitliche Ansatz der MISEREOR-Partnerorganisationen in El Salvador, die die Fastenaktion beispielhaft vorstellt. Sie motivieren junge Menschen, Lebenspläne zu entwickeln und unterstützen sie dabei sich ein Zuhause und eine Perspektive aufzubauen. Lernen Sie die Projekte "Mein Lebensplan" der Caritas San Salvador und die Stiftung für Entwicklung und Wohnraum FUNDASAL kennen!

      Informationen zu den Projekten


      Pressefotos: "Mein Lebensplan"

      Fotos in hoher Auflösung zum Download, © Schwarzbach/MISEREOR

      Zu den Bildern auf hidrive.strato.com

      Pressefotos: FUNDASAL

      Fotos in hoher Auflösung zum Download, © Schwarzbach/MISEREOR

      Zu den Bilden auf hidrive.strato.com


      Reportage

      Dank eines innovativen Coaching-Programms nehmen Jugendliche in der Gemeinde Teotepeque in El Salvador ihre Zukunft wieder in die eigenen Hände. Eine Reportage von Sandra Weiss.

      Die Reportage zum Download

      Fotos zur Reportage zum Download, © Schwarzbach/MISEREOR


      Hungertuch 2019/2020 und Hungertuchwallfahrt

      Das MISEREOR-Hungertuch ist zentraler Bestandteil der MISEREOR-Fastenaktion - 2019/2020 unter dem Titel "Mensch, wo bist du?" von Uwe Appold. Seit 1986 tragen es Wallfahrerinnen und Wallfahrer vor Beginn der Fastenzeit von dem Ort, an dem die letzte Fastenaktion eröffnet wurde, zum Eröffnungsort der neuen Fastenaktion; 2019 von München nach Köln.

      Informationen zum Hungertuch

      Informationen zur Hungertuchwallfahrt

      Pressefotos

      Genuss mit Verantwortung - MISEREOR-Fastenbier

      Während der Fastenzeit 2019 ist erneut das MISEREOR-Fastenbier im Handel erhältlich. Die Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu hat dieses alkoholfreie Bier für MISEREOR entwickelt. Es ist ab Aschermittwoch bis zum Ende der Fastenzeit in allen denn‘s Biomarkt-Filialen erhältlich. Ein Euro je Kiste Fastenbier kommt MISEREOR-Projekten zugute.

      Informationen zum Fastenbier

      Pressefoto


      Jugendaktion

      Jugendlichen in Deutschland soll mit der Aktion „BASTA“ gezeigt werden, wie viel Potenzial und Stärke in ihnen steckt – genauso wie in den jungen Menschen in El Salvador, die als Vorbild dienen.

      Informationen zur Jugendaktion

      Pressefotos und Logo

      Zur Homepage der Jugendaktion

      Kinderfastenaktion

      Die MISEREOR-Kinderfastenaktion bietet eine kindgerechte und spielerische Herangehensweise, Kindern in Deutschland die vielfältigen Lebenswelten der Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika näherzubringen: Rucky Reiselustig nimmt die Kinder jedes Jahr mit auf eine Reise in ein anderes, fernes Land. 2019 besuchen sie Ángel in El Salvador.

      Informationen zur Kinderfastenaktion

      Pressefotos und Logo

      Zur Homepage der Kinderfastenaktion


      Flucht und Migration aus Mittelamerika

      Wenn man sich mit dem Thema "Jugend in El Salvador" auseinandersetzt, dann lernt man schnell, dass 76 Prozent der unter 24 Jährigen sich wünschen das Land zu verlassen (Studie „Centroamerica desgarrada. Demandas y expectativas de jóvenes residentes en communidades empobrecidas“, 2017, Forschungsinstitut der Sozialwissenschaften, Universität Costa Rica). Rund 100.000 Salvadorianer, vor allem junge Menschen, flüchten jedes Jahr vor Gewalt und fehlenden Perspektiven (Ombudsstelle für Menschenrechte El Salvador, 2013). Auch mit Hinblick auf die Entwicklungen der mittelamerikanischen Flüchtlingskarawane vom letzten Herbst, haben wir deshalb für Sie weitere Informationen zu Flucht und Migration aus der Region zusammengestellt. Hier finden Sie auch Informationen zur Arbeit von MISEREOR und seinen Partnern in diesem Arbeitsfeld.

      Infopapier Flucht und Migration aus Mittelamerika


      Hinweis zur Verwendung der Materialien

      Wir freuen uns darüber, dass Sie unsere Materialien auf Ihren Websites, in Publikationen, für Aktionen oder Veranstaltungen nutzen. Dabei gehen wir davon aus, dass Sie die Materialien unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen, insbesondere des Telemedien- und des Urheberrechts, sowie des Pressecodex nutzen. So dürfen unsere Materialien weder in gedruckter noch in irgendeiner elektronischen Form im Kontext von rassistischen, sexistischen, menschenverachtenden oder sonstigen strafbaren Darstellungen oder Äußerungen verwendet werden. In solchen Fällen werden wir die Staatsanwaltschaft und/oder die zuständige Behörde einschalten.


      Kontakt

      Druckvorlagen

      ... des MISEREOR-Fastenaktionplakats, des Pfarrbriefmantels, der Pfarrbriefbeilage, des Hungertuchs sowie weiterer Aktionen rund um die Fastenaktion 2019 finden Sie unter https://fastenaktion.misereor.de/service/

      Pressemappe zum Download

      Fastenaktion auf einen Klick


      Hier finden Sie gebündelt alle Inhalte dieser Seite.

      Zum Download